Suche

Jeden Tag ein Bild! „Kopfweiden im Licht“ Bild18:

Liebe Kunstinteressierte heute möchte ich euch mit diesem Bild der beiden Kopfweiden erfreuen. Diese beiden habe ich an der Elbe, ganz in der Nähe vom Willkommhöft in Wedel gesehen und vor einiger Zeit fotografiert. Sie warten schon länger darauf in einem Bild festgehalten dazu werden. Vielleicht erkennt sie ja jemand, sie stehen ganz in der Nähe des Anlegers der Schiffsbegrüßungsanlage. Kopfweiden sind nicht einfach nur Bäume, sie sind ein Kulturgut. Früher hatten Kopfweiden eine große wirtschaftliche Bedeutung, denn sie lieferten die Weidenruten, aus denen Körbe in allen Größen und Formen geflochten wurden. Darüber hinaus verwendete man Weidenruten in vielen Regionen auch für den Bau von Fachwerkhäusern. Die Felder des Fachwerks wurden innen mit einem Weidengeflecht versehen und anschließend mit Lehm ausgefacht. Den Lehm warf man beidseitig auf die Weidenflechtwand und strich anschließend die Oberflächen glatt. Der ökologische Wert von Kopfweiden ist ebenfalls sehr hoch. In den Baumhöhlen alter Kopfweiden leben beispielsweise Steinkäuze und Fledermäuse, auf Rinde, Blättern und Trieben sind rund 400 verschiedene Insektenarten zu Hause habe ich gelesen.



Acryl auf MDF, 20cm x 20 cm

01-icon-facebook.png
04-icon-instagram.png

© 2019  Elisabeth Holzhausen